Wer ist Science for Kids?

Science for Kids wurde 2005 als regionales, privates Projekt in Wolfenbüttel von Britta Michel (Apothekerin) und Dr. Christoph Michel (Diplomchemiker) gegründet. Inspiriert durch die eigene Lust am Experimentieren und durch die Arbeit von Prof. Gisela Lück zur naturwissenschaftlichen Frühförderung mit Vorschulkindern, wurde eine Experimentier-AG im örtlichen Kindergarten und in der Grundschule gestartet. Daraus sind zahlreiche Experimente entstanden, die mit einfachen Mitteln zuhause oder in der Kita durchführbar sind. Die Experimentierreihen sind in Themengruppen geordnet und bauen inhaltlich aufeinander auf. Der Themenschwerpunkt liegt im Bereich der unbelebten Natur, es werden vorwiegend physikalische und chemische Phänomene betrachtet.

Eine Auswahl von Experimenten wurde in der Kinder Brockhaus Reihe veröffentlicht und sind im Buchhandel erhältlich.

 

Das Ziel von Science for Kids: Kinder und Erwachsene sollen gemeinsam Alltagsfragen der Kinder erforschen und wie richtige Wissenschaftler arbeiten - mit Fragen, Vermutungen und Experimenten. Neugier und Entdeckerlust der kleinen und großen Forscher stehen im dabei im Vordergrund.

Zahlreiche Experimentierworkshops, Mitmachaktionen und Experimentiershows in Kindergärten, Grundschulen und außerschulischen Bildungseinrichtungen wurden in den letzten Jahren durchgeführt.

Britta Michel leitet inzwischen den Entdeckerladen in Wolfenbüttel, der unter dem Motto „spielen.lernen.forschen“ steht. Dr. Christoph Michel steht ihr dabei beratend zur Seite. Das Experimentieren im Kindergarten wird mit dem Science for Kids-Projekt weiterverfolgt.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.